Baby-Pflege Kleinkind-Pflege

Stoffwindeln mieten, statt herkömmliche Windeln wegschmeißen

Mit Stoffwindeln Gutes für dein Baby, unsere Umwelt und den Geldbeutel tun. Lies hier mehr über die Vorteile der nachhaltigen Windeln.

Im Schnitt benötigt ein Baby sieben Windeln pro Tag. Doch was ist mit dem ganzen Müll? Inzwischen gibt es viel bessere und umweltfreundlichere Alternativen zu herkömmlichen Wegwerfwindeln. Jessica Sawatzke von Stoffwindelliebe stellt die Stoffwindel vor und erzählt, wie Eltern diese mieten und testen können und dabei individuell unterstützt werden.

GreenKIDZ.de: Hallo Jessica, wie bist du auf das Thema Stoffwindeln aufmerksam geworden und was hat dich dazu verleitet, beruflich in dem Bereich Fuß zu fassen?

Jessica Sawatzke: Ich bin selbst in der DDR noch mit klassischen Mullwindeln gewickelt worden und war früh trocken. Als ich 2014 das erste Mal schwanger war wusste ich nicht, dass es inzwischen moderne und bunte Stoffwindeln und vielfältige Systeme gibt. Eine Freundin hatte kurz vor mir ein Baby bekommen und ich hatte ihr beim Wickeln über die Schulter geschaut. Sie nutzte die alten Mullwindeln, kombinierte sie aber mit einem neuen Stoffwindelsystem, welches aus einer wasserdichten Überhose bestand.

Ich recherchierte im Internet viel zu diesem Thema und war schnell überfordert, aber überzeugt von Stoffwindeln. Ich fand viele Meinungen und Erfahrungen, aber keine unabhängigen Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Daher bestellte ich einfach drauf los und probierte mit meinem Sohn alles Mögliche aus. Das Wickeln mit Stoff bereitete mir trotz dem ein oder anderen kleineren „Unfall“ so viel Freude, er hatte eine so tolle Haut (er hatte im Krankenhaus sofort auf die Wegwerfwindeln und Feuchttücher reagiert) und wir sparten so viel Geld und stinkenden Müll. Mein Wissen vertiefte ich weiter und fand schnell heraus, wieso wir anfangs viele Unfälle in Form von nassen Bodys und Hosen hatten. Dann erfuhr ich auch, dass es Stoffwindelberater*innen gibt und es war klar: Die Begeisterung, meine „Stoffwindelliebe“, und das Wissen über Theorie und Praxis wollte ich auch an andere Eltern weitergeben. Vor allem wollte ich verhindern, dass Stoffwindelnutzer*innen aufgrund von Problemen, die sich leicht lösen lassen, das Stoffwickeln aufgeben.

Da ich damals noch studierte, passte die beratende Tätigkeit sehr gut in unseren Alltag. Nach meinem Bachelorabschluss entschied ich, einen Schritt weiter zu gehen: Ich bildete mich zusätzlich auf den Gebieten Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern, Schreibabys/Regulationsstörungen, Schlafen, Stillen, Tragen, Windelfrei etc. fort und betreute hauptberuflich (werdende) Familien. 2018 gründete ich die Stoffwindel-Akademie und rief Onlinekurse für Eltern und eine Ausbildung für Stoffwindelberater*innen ins Leben, welche 2019 startete. Das Besondere: Meine Kurse finden komplett online statt, können jederzeit und von überall absolviert werden und passen perfekt zum Alltag von Schwangeren und Eltern. 2019 habe ich mein zweites Kind bekommen und sammle fleißig weiter Erfahrungen und teste neue Stoffwindelmodelle.

Welche Vorteile hat das Wickeln mit Stoffwindeln gegenüber dem Wickeln mit Wegwerfwindeln? (Hygiene, Preis, Möglichkeit, das Klima-Experiment einzubauen)

Bei den Vorteilen von Stoffwindeln habe ich diese 6 Aspekte identifiziert:

  • Ökologie
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Emotion
  • Biologie
  • Praktikabilität

Dass Stoffwindeln besser für die Umwelt sind, ist inzwischen allen klar und wurde in mehreren Studien bereits belegt. Wenn man sich anschaut, dass ein Kind in durchschnittlich 3 Jahren Wickelzeit etwa 5000 – 6000 Mal gewickelt wird und dann eben 5000 – 6000 Wegwerfwindeln und 1 – 1,5 Tonnen Restmüll bzw. Sondermüll anfallen, braucht man auch keine Studie. Man benötigt hingegen nur 25 Stoffwindeln. Zudem sind die Kinder eher trocken, da sie spüren, was in der Windel passiert und dies ihrem Gehirn wichtige Signale sendet, die in der Wegwerfwindel verloren gehen. Stoffwindeln bieten also auch biologische Vorteile.
Auch du als Elternteil wirst sensibler für die kindlichen Ausscheidungen und bemerkst, dass dein Kind nach einem bestimmten Muster ausscheidet und kannst es darin unterstützen und über Töpfchen oder Toilette „abhalten“. Dadurch lassen sich u.U. auch 3-Monats-Koliken vermeiden.

Auch finanziell muss man nicht lange rechnen, um zu sehen, dass Stoffwindeln hier im Vorteil sind. 250-500€ (je nach Stoffwindelsystem, Neu- oder Gebrauchtkauf) investiert man für Stoffwindeln vs. ca. 1500€ für Wegwerfwindeln. Stoffwindeln haben zudem einen hohen Wiederverkaufswert. Kosten für Wasser, Waschmittel und Strom sind gering.

Stoffwindeln sind praktisch! Sie müssen nicht immer wieder nachgekauft werden. Viele Modelle sind mitwachsend und werden einfach in der Größe verstellt. Eine Vielfalt an Möglichkeiten bietet für jeden die passenden Materialien und Systeme: Naturfasern, für Neurodermitis, plastikfreies Wickeln, veganes Wickeln und vieles mehr. Die Windeln können mit Klettverschluss oder Druckknöpfen verschlossen werden und laufen weniger aus, da sie überall weiche Gummibündchen haben.

Auch für die Gesundheit haben waschbare Windeln einiges zu bieten. Hier bewegen wir uns sogar im Bereich der Prävention, also der Vorbeugung von Krankheiten.

Der Saugkern der Wegwerfwindel besteht aus superabsorbierenden Polymeren, die die Haut extrem austrocknen, Windeldermatitis und Schamlippenverklebungen begünstigen und beim Kontakt mit Flüssigkeit Wärme erzeugen. Bei der Stoffwindel kannst du selbst wählen, welches Material an die Haut deines Kindes kommt.
Das nässeschützende Material ist atmungsaktiv. Dadurch herrscht in der Stoffwindel ein deutlich angenehmeres Klima und eine geringere Temperatur als in Wegwerfwindeln.

Dafür habe ich mir mein „Windelklimaexperiment“ ausgedacht. Nimm dir , wenn vorhanden, eine Stoff- und eine Wegwerfwindel, einen Stoff- und Plastikbeutel, einen Stoff- und Gummihandschuh oder Vergleichbares. Stülp dir die geschlossenen „Windeln“ über deine Hände und fühl, was passiert. Nun kannst du überlegen, was du lieber 3 Jahre lang, 24 Stunden am Tag tragen würdest. Du kannst dir auch vorstellen, wie es in Gummistiefeln oder Regenjacke ist und wie du dich in Stoffschuhen oder Stoffjacke fühlst. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele mein Experiment ausprobieren und auch in den sozialen Medien mit dem #Windelklimaexperiment teilen und mich verlinken.

Weiterhin berichteten mir die Eltern, wie viel Freude ihnen das Wickeln mit den bunten Stoffwindeln bereitet und wie das Windeln wechseln die Bindung zu ihrem Kind positiv beeinflusst.

stoffwindel_baby_mutter
Bild: Stoffwindelberatung

Eines der häufigsten Vorurteile gegenüber Stoffwindeln ist wahrscheinlich der vermehrte Aufwand. Wie viel aufwändiger ist das Wickeln mit Stoffwindeln verglichen mit Wegwerfwindeln tatsächlich?

Ich habe persönlich Erfahrungen mit beiden Arten des Wickelns und über die Jahre hunderte Familien begleitet und profitiere natürlich auch von deren Erfahrung. Daher möchte ich diese Frage in 3 Kategorien mit Antworten der Interviewteilnehmerinnen aus meiner Bachelorarbeit beantworten:

Kauf /Verkauf / Aufbereitung / Entsorgung

STOFFWINDEL:

Für die Stoffwindel ist eine einmalige Grundausstattung nötig, denn danach gibt es mitwachsende Größen (meist Gr. 1 für Neugeborene, Gr. 2 ab 5 kg – 15kg). Zu Beginn hast du eine hohe Investition auf einmal (ca. 500€), allerdings ist ein Windelzuschuss bzw. eine Förderung durch die Gemeinde möglich. Die Gebrauchtpreise von Stoffwindeln sind natürlich deutlich günstiger. Hauptsächlich sind Stoffwindeln online verfügbar, wobei eine gute Beratung wichtig ist. Fehlkäufe sind bei fehlender Beratung möglich sowie Überforderung durch die vielen Möglichkeiten und die große Auswahl. Es gibt aber tolle Möglichkeiten, wie Mietpakete für Neugeborene oder Testpakete und Windelwasch- und Mietservice vor Ort. Nicht passende Systeme oder nicht mehr benötigte Windeln und Zubehör können sehr gut wiederverkauft werden, wodurch sie eine lange Lebensdauer haben und sogar defekte Windeln vielseitig weiter genutzt werden können.

WEGWERFWINDEL:

Wegwerfwindeln musst du immer wieder nachkaufen und transportieren. Es sind immer neue Größe nötig und es fällt ein Zeitaufwand für den Gang zur Drogerie etc. an. So musst du immer wieder kleinere Beträge ausgeben, die in Summe ca. 1500€ betragen. Die Beschaffung ist einfach, da Windeln überall käuflich zu erwerben sind und es häufig Sonderangebote für größere Kaufmengen gibt. Kaufst du aus Versehen zu kleine Größen oder angebrochene Packungen, kannst du diese nicht gut verkaufen oder zurückgeben. Die passende Marke und Größe für Tag/Nacht musst du durch Kaufen und Ausprobieren herausfinden. Ein Windelabo mit Versand ist dann aber auch möglich.

Anwendung

STOFFWINDEL:

Es gibt verschiedene Systeme und Materialien je nach Vorliebe. Du kannst einteilige Systeme in einem Schritt angelegen oder zwei- und dreiteilige Systeme in 2 Schritten. Zum Waschen musst du nur die Saugeinlage in die Wäsche geben und die Außenwindel neu bestücken. Der Stuhl kann mit Papiervlies in der Toilette oder im Müll entsorgt werden. Du benötigst Platz für die Lagerung und das Trocknen der Windel. Die Saugkraft ist individuell durch Einlagen möglich. Bei korrekter Handhabung und gutem Sitz ist die Windel sehr dicht, vor allem bei Stuhlgang.

WEGWERFWINDEL:

Alle Wegwerfwindeln sind gleich aufgebaut mit Folie, Superabsorber, und Zellstoff, die dann immer komplett in den Müll kommen. Durch die Wahl einer größeren Größe ist mehr Saugkraft möglich.

Eindrücke

STOFFWINDEL:

Die Eltern haben von Freude am Wickeln und einem besseren Gefühl berichtet, da keine Chemikalien am Babypo sind und weniger Müll entsteht. Die Optik ist durch Farben, Motive und Muster ansprechender und es entsteht weniger Geruchsbelästigung durch Urin und Stuhlgang sowie bei der Lagerung. Eine bessere Wahrnehmung der kindlichen Ausscheidungen wird für Mutter und Kind geschaffen und dein Kind schafft es, früher trocken zu werden.

WEGWERFWINDEL:

Durch Wegwerfwindeln entstehen Unmengen an Müll. Zudem treten häufiger Hautreaktionen im Windelbereich auf und es entsteht Geruchsbelästigung am Kind und bei der Lagerung sowohl von sauberen als auch benutzten Wegwerfwindeln.

Wie du siehst, kann man das nicht isoliert mit „Aufwand“ betrachten, da das Wickeln viele Dimensionen hat. Durch die biologischen Vorteile von Stoffwindeln und die Unterstützung der Eltern ist der Aufwand beim Trockenwerden bzw. bei der Ausscheidungskommunikation bei waschbaren Windeln geringer als bei Wegwerfwindeln. Dort verlangen Kinder häufig über Jahre hinweg noch Windeln zum Verrichten des großen Geschäfts und benötigen nachts lange Einwegwindeln.

Mit welchen Vorbehalten gegenüber Stoffwindeln kommen Eltern zu dir und wie gelingt es dir, diese Vorbehalte aufzuheben?

Einige Eltern machen sich sorgen, ob die Nutzung der Stoffwindeln nicht kompliziert sei. Sie haben meist viel darüber gelesen, aber noch nie eine Windel in der Hand gehabt. Ich zeige dann Schritt für Schritt alle passenden Systeme, habe meine Übersicht über Systeme und Materialien im DIN A4-Format parat und leite dich an, es selbst auszuprobieren. Dafür habe ich ein umfangreiches Beratungssortiment und Puppen bzw. Wickeldummys, an denen geübt werden kann. Schnell wirst du feststellen, dass es ganz einfach ist und dich wundern, warum nicht alle Eltern mit Stoff wickeln.

Eine deiner Leistungen bei Stoffwindelliebe ist die Elternberatung: Welche Formen der Beratung gibt es bei dir?

Meine Unterstützung kann man persönlich in Berlin oder online über Videotelefonie buchen. Ich berate zu allen Themen, bei denen vor allem Mütter in den ersten Monaten Hilfe brauchen. Dazu gehört das Stillen, die Einführung von Beikost, das richtige Handling, die passenden Stoffwindeln, wie man das Baby beim Ausscheiden unterstützen kann oder ein kompetenter Rat, wenn Babys viel schreien, wenig schlafen und keine richtige Tagesstruktur etabliert ist. Auch pädagogisch begleite ich in Erziehungsfragenund später bin ich die richtige Ansprechpartnerin, wenn es darum geht, dass Kinder „die Windel nicht hergeben wollen“, Verstopfungen haben oder zum Stuhlgang eine Windel verlangen sowie lange Bettnässen.

Mein Angebot möchte ich langfristig auch mit Onlinekursen anbieten. Bisher habe ich „Das große Stoffwindel 1×1 – Den Grundkurs für den perfekten Durchblick“ veröffentlicht. Hinzu wird 2021 ein Kurs zu moderner Monatshygiene erscheinen.

stoffwindeln_von_anfang_an
Bild: Stoffwindelberatung

In der Stoffwindel-Akademie bietest du außerdem Kurse für angehende Stoffwindelberater*innen an. Wie ist ein solcher Kurs aufgebaut und wie sieht es mit der Zertifizierung aus?

Die Ausbildung zur Stoffwindelberater*in/ Fachkraft für natürliches und nachhaltiges Wickeln besteht aus 3 Teilen: Dem Grundkurs, dem Aufbaukurs und der Prüfung.

Inhalte der Ausbildung sind:

  • 6 Aspekte des Stoffwickelns (Gesundheit, Finanzen, Ökologie, Praktikabilität, Biologie, Emotion), wissenschaftliche Fakten und relevante Studien
  • Kindliches Ausscheidungsverhalten und Handling (u.a. Anatomie und Physiologie, Wickelintervalle, Windelfrei/Abhalten/hello nappy, Wickelplatz, Reinigung des Windelbereichs, Pflege bei wundem Po)
  • Stoffwindelgrundwissen und vertiefendes Wissen
    • Systemkunde: Vor-/Nachteile, bekannteste Vertreter, Handhabung, Größen, benötige Anzahl an Windeln, Zubehör (u.a. Wetbags, Vlies, Trainer, Schwimmwindeln)
    • Materialkunde: Textilkunde, Herstellung und Eigenschaften der Materialien, Saugkraft, Sauggeschwindigkeit, Zertifikate und Labels
    • Modellkunde: Aufbau und Passform einer Stoffwindel, bekannteste Vertreter, Vergleiche
    • Pflege und Reinigung: korrekte Lagerung, Basics Waschen, Waschmittelarten und Inhaltsstoffe, Trocknen, Pflege und Aufbewahrung
  • Grundlagen und Vertiefung Beratungswissen
    • Warum Beratung, Phasen, Rolle der Berater*in
    • Gesprächsführung und Erwachsenenpädagogik
    • Arten und Ablauf der Beratungsformen
    • Beratungsausstattung (u.a. Beratungssortiment, Vorführpuppen)
    • Kauf und Vermietung (u.a. bekannteste Shop, Aufbau und Pflege von Miet- und Testpaketen)
    • Fallbeispiele (u.a. Neugeborene, Frühchen, Nachtwindeln, Neurodermitis)
  • Basics Betriebswirtschaft und Marketing
    • u.a. Gründung, Steuern, Versicherung, Buchhaltung, Elternzeit/-geld
    • u.a. Firmenname, Logo, Zielgruppe, Angebot, Preise und Kalkulation, Werbung, Social-Media
    • Rechtliches online und Datenschutz
  • Problemanalyse und -behandlung
    • Abdrücke und Striemen, Auslaufen, Geruchs- und Hautprobleme, O-Beine und dickes Windelpaket
    • Häufige Fehler (u.a. Kleidung, Anlegetechnik, Saugmaterial, Größeneinstellungen)

Die Ausbildung umfasst ca. 30 Stunden Kursmaterial und ca. 30 Stunden zur Aufgabenbearbeitung. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen, theoretischen und praktischen Teil und findet in Form einer Videokonferenz statt. Mein Kurs ist das einzige Angebot dieser Art, welches von einer Hebammenschule, dem Hebammenverband und dem Gesundheitsamt zertifiziert wurde.

Bei Stoffwindelliebe haben Eltern die Möglichkeit Mietpakete für Neugeborene zu buchen. Was ist der Hintergrund und warum ist das sinnvoll?

Es gibt wie bereits erwähnt viele verschiedene Systeme und Modelle. Probieren geht hier über Studieren. Wenn man in ein Bekleidungsgeschäft geht oder online bestellt, probiert man die Sachen erst einmal an. Mit der Zeit weiß man, welche Marken einem gefallen, welche Größe einem passt und welche Schnitte einem stehen. Auch welche Stoffe für einen angenehm sind, findet man erst durch Anfassen und Probieren heraus. So ist das bei den Stoffwindeln auch. Nur kann man benutzte Windeln natürlich nicht zurückschicken, wenn sie nicht gefallen. Außerdem weiß man vor der Geburt nicht, wie die Statur eines Babys ausfallen wird. Kleine Windeln in Neugeborenengröße passen perfekt von Anfang an! Nach 6-8 Wochen passen die Kleinen dann in die „onesize“ und damit letzte Größe.

Mit meinen Mietpaketen für Neugeborene kannst du ab Geburt starten und dich durch verschiedene Systeme und Hersteller testen. Während der Mietdauer betreue ich dich und beantworte auch mal die ein oder andere Frage zum Stillen oder Schlafen. 😉 So findest du deinen Favoriten heraus und kaufst sie in der mitwachsenden Größe nach. Nach der Mietdauer kannst du mir die Windeln zurückgeben und ich bereite sie für die nächste Familie auf. Das Fotos machen und bei Online-Flohmärkten einstellen entfällt.

Von Geburt an mit Stoffwindeln zu wickeln hat außerdem viele Vorteile. Die Hüftentwicklung wird durch das breite Wickeln gefördert, das biologische Signal der Nässe bleibt erhalten und man verzichtet natürlich auf Chemie im Windelbereich und vermeidet Müll. Außerdem sind wir Gewohnheitstiere und bleiben in der Regel bei dem, womit wir angefangen haben. 😉

Übrigens: Der Nabelschnurrest wird durch Stoffwindeln nicht beeinflusst. Der Nabel heilt übrigens schneller ab, wenn die Nabelschnur lang abgenabelt wird, also 8-10 cm.

blaue_stoffwindel_baby
Bild: Stoffwindelberatung

Als du vor ein paar Jahren anfingst, dich für das Thema zu interessieren, waren Stoffwindeln kaum ein Thema. Heute hört man tatsächlich immer häufiger, dass Eltern mit Stoffwindeln wickeln. Was denkst du, woran dieser Wandel liegt? 

Wir befinden uns in einer Bewegung der Nachhaltigkeit und des bewussten Konsums. Zero Waste, Fair Trade, Bio und vegan sind heute häufig genutzte Worte. Natürlich wollen diese Menschen auch für ihre Kinder eine Welt ohne Umweltverschmutzung und Ressourcenverschwendung. Fridays for Future und die Situation der Corona-Krise im März 2020 haben zudem immer mehr Menschen aufgezeigt, wie es um unsere schöne Erde steht. Immer mehr Onlineshops entstehen und nehmen Stoffwindeln in ihr Sortiment auf und auch große Drogerieketten haben z.B. Marken wie Bambino Mio aufgenommen. Dadurch erlebt die Stoffwindel ein Comeback und kann endlich zeigen, wie modern und zuverlässig sie heute ist.

Vielen Dank für das Interview!


Wenn dich außerdem noch nachhaltige Baby-Erstausstattung interessiert, dann lies auch das hier: Nachhaltig und sinnvoll: Baby-Erstausstattung

Folg uns auch gerne auf Instagram: GreenKIDZ

Bilder: Unsplash, stoffwindelberatung

Über den Autor

Redaktion GreenKIDZ.de

Leave a Comment