Baby-Mode Kinder-Mode Kleinkind-Mode

Nachhaltige Kindermode ohne „Bärchendrucke babyblau“

Das nachhaltige Kindermodelabel Noé & Zoë verzichtet bewusst auf zu viele Farben, Muster oder zu viel Branding. Die Produktion findet in Portugal statt bei kleineren und mittleren Betrieben in direkter Nähe zu den Warenlagern für kurze Transportwege.

GreenKIDZ: Was ist das Konzept von Noé & Zoë und wie lautet Ihre Mission?

Nici Zinell (Gründerin Noé & Zoë): Wir fragen uns: ‚Ist das Modell bequem und sieht es gut aus?’, ‚Hält es dem Alltag tobender Kindern stand?’, Und vor allem: ‚Würden wir das unseren Kindern anziehen?’, und ‚Würden unsere Kinder das anziehen?’ Wir achten auf die Qualität unserer Stoffe genauso wie auf die Farben, die wir zum Drucken verwenden. Außerdem müssen unsere Sachen gemütlich sein. Im Mittelpunkt unserer Entwürfe stehen immer die Kinder und ihre Welt.

Was macht Ihr Konzept einzigartig im Sinne der Nachhaltigkeit?

Wir produzieren ausschließlich in Portugal bei kleinen und mittelständischen Produzenten. Ich fahre regelmäßig in die Betriebe und mach mir selber ein Bild über Produktionsbedingungen.Wir halten Lieferwege kurz da unser Warenlager in unmittelbarer Nähe zu unseren Produzenten ebenfalls in Portugal liegt. So sparen wir lange Transportwege und schonen die Umwelt. Bei der Verarbeitung unsere Kleidung achten wir auf Nutzung von Bio-Baumwolle und wasserbasierten Druckfarben. Noch können wir nicht alle Stoffe in Bio-Qualität anbieten, da die Kunden leider oft nicht bereit sind die entsprechend höheren Preise zu zahlen, aber derzeit sind schon über 50% unserer Kollektion aus Bio-Baumwolle hergestellt und wir arbeiten daran noch mehr Stoffe in Bio-Qualität anbieten zu können.

Was kommt bei den Kindern besonders gut an?

Wir glauben, dass Kinder experimentierfreudig und offen sind. Sie lieben es sich mit Farben auszutoben und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Uns macht das genau so viel Freude, und Kinder erkennen das. Für Babys sind die grellen Farben und starken Kontraste schon von klein auf sehr gut zu erkennen. Kinder fühlen sich in farbenfrohen Welten doch immer wohl.

Worin unterscheidet sich Noé & Zoë konkret von konventionellen Baby- und Kindermarken?

Bärchendrucke gemischt mit Babyblau und -rosa sind uns ein Graus. Und, alles was zu kompliziert ist, ist nichts für uns. Entwürfe mit zu vielen Rüschen, zu vielen Mustern, zu vielen Farben und zu viel Branding. Von Allem zu viel macht alles kaputt. Verniedlichung oder Mode, die aus Kindern kleine Erwachsene machen, finden wir schrecklich.

Wie leben Sie in Ihrem Unternehmen Nachhaltigkeit?

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Optimierung der Wertschöpfungskette und Nutzung von kurzen Produktionswegen sowie fairer und nachhaltiger Produktion in Europa. Wir nutzen kompostierbare Verpackungen für unsere Kleidung und für unsere Etiketten greifen wir auf  Bänder und Karton aus recyceltem Papier zurück. Aus Stoffresten entwickeln wir kleine Kapsel-Kollektion um den Vebrauch unserer Stoffe optimal auszunutzen und Müll zu vermeiden. 

Vor welche Herausforderungen stellt Sie der Nachhaltigkeitsaspekt eventuell?

Die größte Hürde beim Thema Nachhaltigkeit stellt für uns die Preisgestaltung dar. Wir müssen mit großen Marken wir H&M konkurrieren, die durch riesige Stückzahlen und Produktionen in China und Bangladesh auch im Niedrigpreissegment Kleidung aus Bio-Baumwolle anbieten können. Leider müssen wir feststellen, dass viele unserer Kunden zwar gerne nachhaltig kaufen wollen, dann aber doch nicht bereit sind höhere Preise zu bezahlen. 

Welche Trends im Bereich nachhaltiger Mode für Babys und Kinder finden Sie besonders spannend?

Uns interessiert vor allem das Thema recycelte Stoffe und Fasern. Hier finden wir das Angebot noch zu eingeschränkt. Für unsere Bademoden-Kollektion benutzen wir zum Besispiel recycletes Polyester mit UV-Schutz. 

Verraten Sie uns, was Sie für die Zukunft geplant habt?

Wir planen unsere “Never-out-of Stock”-Kollektion auszubauen, neue Märkte zu erobern und diese Jahr unser 10-jähriges Bestehen gebührend zu feiern. wir sind sehr stolz darauf uns über so einen langen Zeitraum auf dem internationalen Kindermodemarkt behauptet zu haben.

Vielen Dank!

Über den Autor

Redaktion GreenKIDZ.de

Leave a Comment